Bauweise Massiv bauen mit Holz

Holz ist ein Hochleistungswerkstoff mit geringem Eigengewicht, hoher Festigkeit und Tragfähigkeit, sowie guter Wärmedämmung. Die besonderen materialspezifischen Eigenschaften von Holz werden im System des Massivholzhauses optimal ausgeschöpft.

Eine diffusionsoffene Gesamtkonstruktion lässt Ihr Haus „atmen“.

Das heißt:

Ist es feucht im Raum, speichern unsere Wände Wassermoleküle in der Oberfläche. Im Gegenzug geben sie Feuchtigkeit an die Raumluft ab, wenn diese zu trocken ist.
Dadurch entsteht ein Klima, das Bauherren mit dem Wunsch nach „gesundem“ Wohnen so schätzen.

Massivholzhaus Bauweise

Die Materialien sind perfekt aufeinander abgestimmt.

Das außenseitig aufgebrachte Holzweichfaser Wärmedämmverbundsystem hält ihr Haus im Winter wohlig warm und schützt im Sommer zuverlässig vor Überhitzung der Innenräume.
Egal ob Putz, Holzschalung oder Glas - bei der Fassadengestaltung bleiben keine Wünsche offen.

Die Rauminnenseite kann je nach Geschmack als Sichtkonstruktion oder beplankt mit Gipskartonplatten oder Lehmplatten für Putz oder Tapete ausgebildet werden.
Diese schlanke, hochwärmedämmte Außenwand bringt gegenüber anderen Massivbauweisen, wie Ziegel oder Beton, ca. 12 % mehr Wohnnutzfläche bei gleichen Wärmedämmwerten – nur einer von vielen Massiven Vorteilen!